iRobot Roomba 650 im Fakten Test 2019

Die Bewältigung des Haushalts ist oft nicht leicht und eine gute Haushaltshilfe ist teuer. Doch was wäre die Digitalisierung, wenn sie nicht auch in diesem Bereich Aushilfe schaffen würde. Deswegen ermöglichen intelligente Putzhilfen und Roboter, wie der iRobot Roomba 650, ein sauberes zuhause, ohne dass auch nur ein Finger gekrümmt werden müsste. Gleichzeitig besticht er mit neuesten Technologien, welche ihn zum Alleskönner im Haushalt machen.

iRobot Roomba 650 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung mit Dirt Detect, reinigt alle Hartböden und Teppiche, geeignet bei Tierhaaren, Reinigung nach Zeitplan) schwarz
  • 3-Stufen-Reinigungssystem nimmt alles auf von kleinen Partikeln bis hin zu größeren Ablagerungen, geeignet bei Tierhaaren
  • Der adaptive Reinigungskopf passt sich mit den Bürsten automatisch in der Höhe an, um den Kontakt zu verschiedenen Oberfächen zu gewährleisten, sodass sowohl auf Hartböden als auch auf Teppichen gereinigt werden kann
  • Dirt Detect Sensoren erkennen konzentriertere Bereiche von Schmutz und veranlassen den Saugroboter diese Bereiche gründlicher zu reinigen
  • Einfach auf Clean drücken and der Roomba startet die Reinigung, keine Programmierung benötigt
  • Als früher Pionier in Robotik, wurde iRobot 1990 mit der Vision gegründet, Roboter für die Realität praktikabel zu machen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 um 10:48 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leistung und Funktionen

Der Staubsaugerroboter von iRobot bietet eine intelligente Putzhilfe und staubsaugt Böden und Untergründe mit zahlreicheren Innovationen und einem Stromverbrauch von nur 33 Watt. So verfügt er über ein 3-Stufen-Reinigungssystem, welches sowohl großflächige Verunreinigungen als auch feine Partikel aufnimmt. In diesem Sinne eignet er sich bestens für Tierhalter, welche die Haare ihres Haustiers mit regulären Staubsaugern oft nicht aus Teppichen und Co. bekommen. Das Modell Roomba 650 saugt jedoch allerart Ablagerungen ein und spürt diese durch die Dirt Detector Sensoren zudem auf. Hierbei handelt es sich um eine patentierte Innovation, welche den kleinen Roboter Schmutz gezielt wittern lässt und je nach Verunreinigung gründlicher reinigt. Konkret wird als Beispiel der Eingangsbereich genannt, an welchen oft der Straßendreck ins Heim getragen wird. Der Staubsaugerroboter Roomba 650 spürt diesen mit seinen Sensoren auf und führt infolgedessen eine Reinigung durch.

Des Weiteren ist das Modell des Hause iRobots mit zahlreichen zusätzlichen Innovationen ausgestattet, welche es zum Alleskönner im Putzbereich machen. Intelligente Sensoren verhindern einen Zusammenstoß des Staubsaugers mit Möbeln. Auch Treppen werden vom flachen Roboter durch den Absturzsensor erkannt, wodurch diesem vorgebeugt wird. Vielmehr führen die intelligenten Sensoren den Roomba 650 sogar um Möbel und Stiegen herum, während er sich unter Regale und Sofas befördert, wo er für Sauberkeit in allen Ecken sorgt. Dabei funktioniert der Staubsauger auf Knopfdruck, nachdem er infolgedessen den gesamten Bereich reinigt und nach Beendigung des Prozesses wieder zu seiner Ladestation zurückkehrt. Dasselbe passiert ebenso, wenn der Akku droht leer zu werden. Anders wiederum kann der Roboter durch eine zeitliche Vorprogrammierung per App-Steuerung auch ohne dem physischen Vorhandensein einer Person zuhause gezielt aktiviert werden. Mit einer Anwendung können am Handy siebenmal die Woche Zeiten eingegeben werden, an welchen der Staubsaugerroboter automatisch saugt. Es ist fast so als würde man eine Reinigungskraft engagieren- nur unkomplizierter.

Ausstattung und Zubehör

Neben den zahlreichen Sensoren für einen intelligenten Reinigungsprozess, kommt der Staubsaugerroboter Roomba 650 mit zwei dualen Multi-Boden Bürsten. In der Regel werden Modelle dieser Art mit nur einer ausgestattet, wobei iRobot der einzige Hersteller ist, der dieser Regel trotzt. Denn die Sensoren können erst in Verbindung mit den dualen Multi-Boden Bürsten die besten Reinigungsergebnisse erbringen. Dabei arbeiten sie zusammen, indem die Eine Schmutz und Ablagerungen, wie Haare, aufwirbelt und für die Andere vorbereitet, welche die Verunreinigungen aufnimmt. Durch diesen Aspekt können auch hartnäckige Verschmutzungen entfernt werden. Diese sammeln sich im integrierten Staubbeutel an, welcher eine Kapazität von 0,5 Litern aufweist.

Des Weiteren lässt sich der Roomba 650 sowohl über eine Ladestation als auch über ein übliches Ladekabel aufladen, welche beide im Lieferumfang enthalten sind. Ein besonderes Highlight bietet zudem eine Auto Virtual Wall, welche darüber hinaus eine zweijährige Garantie hat. Diese lässt sich einfach aufstellen und bildet wortwörtlich eine virtuelle Wand für den Roboter, durch welche er nicht hindurch kann. So können ganze Bereiche abgesperrt werden, ohne dass das Mobiliar verändert werden müsste. Dieses Gadget eignet sich vor allem für Teppiche aus Hochflor, trotzdem das Modell Roomba 650 von iRobot speziell für alle Böden konzipiert wurde.

Alltag

Der Staubsaugerroboter Roomba 650 der Firma iRobot hat sich in zahlreichen Haushalten bewährt, weswegen er zu den beliebtesten Produkten in diesem Bereich auf Amazon gehört. Er eignet sich vor allem für Personen, welche tagsüber nicht zuhause sind und nach einer Hilfe im Haushalt suchen. Laut Rezensionen erfüllt er alle Anforderungen, die man an ein Gerät dieser Kategorie stellen kann. Im Alltag reinigt er das Heim ohne hohen Aufwand, wobei der Endverbraucher keinerlei Strapazen fürchten muss. Weder muss der Staubsauger selbstständig angeschaltet noch aufgeladen werden. Roomba 650 agiert als ein eigenständiges Individuum im Heimbereich und hält sich dank seiner zeitlichen Vorprogrammierung auch an jeglichen Putzplan. Nach Beendigung des Reinigungsprozesses oder bei einem niedrigen Akkustand bewegt er sich ohne Hilfe zu seiner Ladestation. Dank der zahlreichen integrierten Sensoren müssen Besitzer des Modells auch keine Rettungsaktionen fürchten. Der Staubsaugerroboter bleibt in der Regel nicht unter Möbeln stecken und stürzt auch keine Treppen hinab.

Lediglich auf herumliegende Kabel oder andere Gegenstände am Boden muss Acht gegeben werden. So erzählen manche Rezensionen auf Amazon über verschlissene Ladekabel und verschwundene Schuhe. Des Weiteren sollten Türstopper aufgestellt werden, da auch Türen, beim Versuch hinter diesen zu saugen, laut Erfahrungsberichten geschlossen wurden. Infolgedessen sperrt sich das Modell Roomba 650 selbst ein. Ein wenig Mitdenken bleibt Käufern des Staubsaugerroboters wohl nicht ganz erspart. Dennoch übernimmt er einen großen Teil der Arbeit und saugt bei einem Durchgang bis zu einer Stunde.

Fazit

Der Staubsaugerroboter Roomba 650 des Hauses iRobot bietet sich als Alleskönner mit kleinen Mankos als bewährte Haushaltshilfe an. Jegliche Negativpunkte, die der Roboter mit sich bringt, können leicht bewältigt werden, weswegen die Verwendung denkbar simpel ist. Zahlreiche Innovationen ermöglichen einen automatisierten Reinigungsprozess, welcher den Alltag vereinfacht. Vor allem für Personen mit wenig Zeit und Lust oder auch Haustieren rentiert sich ein genauerer Blick auf den Roomba 650.

Scroll Up