iRobot Roomba 605 im Fakten Test 2019

Wer einen sehr soliden Saugroboter sucht, der ist mit dem iRobot Roomba 605 mehr als gut bedient. Bei diesem Model handelt es sich um ein recht kleines Einsteigermodell mit ordentlichen Saugleistungen sowie einer einfachen Bedienbarkeit. Auch schlecht zugängliche Stellen können in den eigenen vier Wänden mit diesem Modell bequem gereinigt werden. Als Einsteigermodell verfügt der iRobot Roomba 605 allerdings über relativ wenige technische Features.

Angebot
iRobot Roomba 605 Saugroboter mit 3-stufigem Reinigungssystem, Dirt Detect Technologie, Staubsauger Roboter, selbstaufladend mit Ladestation, geeignet für Tierhaare, Teppiche und Hartböden, weiß
  • Das drei-stufen Reinigungssystem erfasst alles, von kleinen Partikeln über große Ablagerungen bis hin zu Tierhaaren
  • Die Höhe des adaptiven Reinigungskopfes passt sich automatisch so an, dass die beiden Multibodenbürsten in engem Kontakt mit dem Boden bleiben
  • Mit seinen Dirt Detect Sensoren erkennt der Roomba stärker verschmutzte Bereiche und behandelt diese Stellen besonders gründlich
  • Einfach die clean-Taste drücken und los geht's, ganz ohne Programmierung

Werbung / Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 um 22:33 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leistung und Funktion

Mit einer Leistung von 33 Watt ist der iRobot Roomba 605 gut aufgestellt. Größeren und kleineren Staubpartikeln, Schmutzresten und diversen anderen Schmutzablagerungen sowie Hundehaaren sagt dieser Saugroboter erfolgreich den Kampf an. Dies liegt nicht zuletzt an dem seitens des Herstellers eingebauten sog. 3-Stufen-Reinigungssystem. Dieses System garantiert die Beseitigung auch hartnäckiger kleinerer bis größerer Schmutzablagerungen. Die guten Reinigungsleistungen werden u. a. auch Hundebesitzer zu schätzen wissen.

Denn das 3-Stufen-Reinigungssystem in Verbindung mit zwei sehr effektiv arbeitenden Reinigungsbürsten erlaubt eine ordentliche Reinigung aller Fußböden. Einen großen Beitrag leisten hier die beiden Reinigungsbürsten, indem eine Bürste den Schmutz löst und die andere Bürste den so gelösten Schmutz aufnimmt und beseitigt. Auch sehr hartnäckige Schmutzablagerungen und natürlich Hundehaare werden durch das Zusammenspiel dieser beiden Bürsten aufgewirbelt und restlos beseitigt. Alle Arten von Böden wie Parkett, -Laminatböden oder Fliesen werden so gründlich gereinigt.

Der Reinigungskopf passt sich während der Reinigungsarbeiten von selbst den unterschiedlichsten Bodenbelägen an. Neben den beiden Hauptreinigungsbürsten verfügt der iRobot Roomba 605 zusätzlich über eine praktische Seitenbürste. Diese in einem Winkel zu 27 Grad angebrachte Seitenbürste ist entwickelt worden, damit der iRobot Roomba 605 Schmutz -sowie anderweitige Ablagerungen auch an schwer zugänglichen Stellen wie Ecken und Kanten beseitigen kann.

Die insgesamt ordentlichen Reinigungsleistungen werden dadurch unterstützt, dass der Hersteller diesem Saugroboter intelligente Sensoren implentiert hat. So kann der iRobot Roomba 605 in der Minute bis zu 60 Entscheidungen treffen, damit die Reinigungsleistungen effektiv vonstattengehen. Insbesondere ermöglicht es diese iAdapt Navigationstechnologie mit ihrer großen Anzahl an Sensoren, dass Fußböden auch um Tisch -und Stuhlbeine etc. ordentlich gesaugt werden.

Selbstverständlich erbringt der iRobot Roomba 605 seine Reinigungsleistungen nicht nur auf den verschiedensten Hartböden, sondern auch auf Teppichböden. Dies gilt insbesondere für niederflorige Teppiche. Allerdings lässt die Leistung bei langflorigen Teppichen nach. Dies ist ein grundsätzliches Problem bei Saugrobotern. Als besonders kleines Einsteigermodell mit einer Breite, Länge und Höhe von insgesamt 34 x 34 x 9,2 cm kann dieser Saugroboter einen Aufstieg von lediglich 1,5 cm bewältigen.

Zur Reinigung langfloriger Teppich ist dies natürlich zu wenig. Der iRobot Roomba 605 wird insgesamt über einen Akku betrieben, dessen Laufzeit bei 60 Minuten liegt. Bei einer Energieeffizienzklasse von A ++ ist dieses Modell sparsam.

Ausstattung und Zubehör

Der iRobot Roomba 605 ist sehr funktional und dabei recht einfach ausgestattet. Dieses Modell kommt mit recht wenigen Features aus. Dies schlägt sich in seiner einfachen Bedienbarkeit nieder. Gestartet wird dieser Saugroboter mittels eines einfachen Knopfdrucks und schon geht es los. Eine Programmierung ist nicht erforderlich. Ein wesentliches Zubehörteil stellt die Home Base Ladestation dar. Hat der Saugroboter seine Reinigungsarbeiten beendet oder muss der Akku aufgeladen werden, kehrt er automatisch zu seiner Ladestation zurück. Der Akku wird an der Ladestation dann automatisch wieder aufgeladen. Der seitens des Herstellers für den Betrieb verwendete spezielle AeroVac Filter ist besonders geeignet, Feinstaub und diverse Ablagerungen effektiv zu filtern. Weiter ist dieses Modell mit Absturzsensoren sowie Hindernissensoren ausgestattet. So kann der Saugroboter keine Treppenabsätze runterstürzen und erkennt Hindernisse wie Tischbeine bzw. Möbelstücke. Sollte er dennoch gegen ein Möbelstück geraten, so verhindert der seitens des Herstellers angebrachte Bumper Schäden an Möbeln und am Gerät selbst.

Alltag

Die Alltagstauglichkeit des iRobot Roomba 605 fällt recht ordentlich aus. Als Saugroboter funktioniert dieses Model weitgehend autark. Besonders fällt ins Gewicht, dass der iRobot Roomba 605 nicht programmiert werden muss. Er funktioniert im Prinzip auf Knopfdruck. Dass er nicht programmiert werden muss, bedeutet allerdings gleichzeitig auch eine gewisse Einschränkung der Alltagstauglichkeit. So kann der iRobot Roomba 605 natürlich nicht für eine bestimmte Uhrzeit für den Beginn der Reinigungsarbeiten programmiert werden. Im Lieferumfang ist auch keine Fernbedienung vorhanden. Um das Gerät starten zu können, muss man sich also immer in Richtung Boden bücken. Dieser Umstand schränkt die Alltagstauglichkeit gerade für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen noch weiter ein. Neben den guten Reinigungsleistungen wird die Alltagstauglichkeit dieses Modells dafür zusätzlich durch dessen modularen Aufbau erhöht. Die einzelnen Originalzubehörteile sind nämlich austauschbar. Positiv fällt zudem ins Gewicht, dass dieser Saugroboter mit einem Betriebsgeräusch von lediglich 60 dB sehr leise ist. Dank eingebauter Absturzsensoren erkennt der Saugroboter Treppenabsätze und ähnliche Hindernisse, sodass er unbeaufsichtigt seine Reinigungsarbeiten erledigen kann. Für die oben beschreibene ordentliche Alltagstauglichkeit spricht zudem der Umstand, dass der iRobot Roomba 605 stark verschmutzte Stellen besonders schnell und gut erkennt. Er drosselt dann unter gleichzeitiger Erhöhung seiner Saugkraft die Geschwindigkeit, um die stark verschmutzten Stellen einer gründlichen Reinigung zu unterziehen.

Fazit

Der iRobot Roomba 605 ist als Einsteigermodell somit sehr zu empfehlen. Dies gilt insbesondere für den rein privaten Haushalt. Seine Saugleistungen sind ordentlich. Bei der Reinigung langfloriger Teppiche lässt die Reinigungsleistung allerdings rapide nach.

Scroll Up