Hartbodenreiniger & Saugwischer im Fakten Test

Saugen und Wischen in Einem - Das Laminat wird es Ihnen danken
Unsere Empfehlung
Angebot
BISSELL Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger
Saugt, Wischt und Trocknet - Und das mit Bravour

Werbung / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 04:09 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Endlich den geliebten Laminatboden ordentlich und ohne Mühe sauber bekommen. Ein Hartbodenreiniger stellt dabei den idealen Helfer für den Alltag dar, den man nicht mehr missen möchte.

Doch die Anschaffung ist im Gerätedschungel immer nicht so einfach. Daher haben wir Ihnen einen Vergleich der beliebtesten Geräte zusammengestellt.

Ganz besonders empfehlenswert ist dabei der Bissell Crosswave 3-in-1 Hartbodenreiniger, der bei den Käufern einfach sehr gut ankommt. Schaut man sich generell die Rezensionen auf Amazon oder generellen Testberichte an, dann ist das Bild einfach eindeutig.

Staubsauger Fibel » Hartbodenreiniger

Hartbodenreiniger Vergleich - Die Besten auf einen Blick

Bild
Empfehlung
BISSELL 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger (für Hartböden und Teppiche) (560 W - 0.82 L)
Preistipp
Kärcher Hartbodenreiniger FC 5, 1 Stück, 1.055-500.0
Philips Aquatrio Pro FC7080/01 Nass-/Trockensauger (3in1 für alle Hartböden) Blau
Watt
560 Watt
460 Watt
500 Watt
Gewicht
5,2 kg
4,6 kg
ca. 10 kg
Größe Wasserbehälter
820 ml
400 ml
700 ml
Reinigungsfunktion
Preis
ab 319,00 EUR
201,43 EUR
319,99 EUR
Empfehlung
Bild
BISSELL 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger (für Hartböden und Teppiche) (560 W - 0.82 L)
Hartbodenreiniger
Watt
560 Watt
Gewicht
5,2 kg
Größe Wasserbehälter
820 ml
Reinigungsfunktion
Preis
ab 319,00 EUR
Mehr Infos
Kaufen
Preistipp
Bild
Kärcher Hartbodenreiniger FC 5, 1 Stück, 1.055-500.0
Hartbodenreiniger
Watt
460 Watt
Gewicht
4,6 kg
Größe Wasserbehälter
400 ml
Reinigungsfunktion
Preis
201,43 EUR
Mehr Infos
Kaufen
Bild
Philips Aquatrio Pro FC7080/01 Nass-/Trockensauger (3in1 für alle Hartböden) Blau
Hartbodenreiniger
Watt
500 Watt
Gewicht
ca. 10 kg
Größe Wasserbehälter
700 ml
Reinigungsfunktion
Preis
319,99 EUR
Mehr Infos
Kaufen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 04:09 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auch wenn bei Staubsaugern erfahrungsgemäß immer die Leistung im Fokus von Interessenten steht, so spielt diese bei Hartbodenreinigern eine eher untergeordnete Rolle, zumindest wen man sich auf die Wattangaben fokussiert hat.

Bei einem Hartbodenreiniger sind vor allem der Aktionsradius und die generelle Benutzung im Alltag wichtig. Lesen Sie sich daher am besten den ausführlichen Produktbericht durch, denn nichts ist ärgerlicher, wenn man in vielen Ecken mit dem Reiniger nicht mehr ordentlich saugwischen kann.

Hartbodenreiniger Empfehlungen

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Top Modelle vor und erklären Ihnen warum Sie sich diese Modelle mal unbedingt genauer anschauen sollten. Außerdem schauen wir bei großen Testportalen nach bereits durchgeführten Testberichten und werten eine Vielzahl an Kundenrezensionen für Sie aus. 

1. Unser Top-Tipp

Angebot
BISSELL Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger
Saugt, Wischt und Trocknet - Und das mit BravourEiner der beliebtesten Sauger auf dem Markt, und das nicht ohne Grund. Denn mit diesem Saugwischer kann man rückenschonend Saugen und Wischen gleichzeitig. Das Ergebnis dürfte die meisten dann erstaunen.

Werbung / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 04:09 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein besonders attraktives Gerät ist der Bissel 3-in-1 Saugwischer, der beispielsweise im Saugwischer Test vom ETM Testmagazin [1] mit “Sehr Gut” abgeschlossen hat. Schaut man sich zudem die Rezensionen auf Amazon an, so ergibt sich ein stimmiges Bild.

Was das Gerät allerdings deutlich flexibler und attraktiver macht als andere Hartbodenreiniger, ist die Möglichkeit, gleich den Teppich mitzureinigen. 

Richtig gelesen: Mit diesem Hartbodenreiniger kann man auf Knopfdruck von der Hartbodenreinigung auf Teppichreinigung umspringen, was im Alltag ein riesiger Pluspunkt ist.

Der Bissell Crosswave wurde vom ETM Testmagazin genauer unter die Lupe genommen [1]. In dem am 23. Februar 2018 (Ausgabe 02/2018) veröffentlichten Testbericht schnitt der Hartbodenreiniger im Vergleich mit weiteren 3 Hartbodenreinigern als Testsieger ab. Er wurde dabei mit sehr gut (95,6%) bewertet.

Positiv hervorgehoben wurde die Reinigungsleistung, auch auf Teppichböden, und die Tatsache, dass die Wasserausgabe dosierbar ist.

Negativ hervorgehoben wurde lediglich die Lautstärke.

Die Kundenrezensionen des Bissell Crosswave sind durchweg positiv. Zum Zeipunkt der Recherche (18.09.2018) hatte der Hartbodenreiniger über 400 Rezensionen mit circa 4 von 5 Sternen. 

Positive Kundenstimmen

Positiv wird dabei Reinigungsleistung bewertet und vor allem dieses auch auf Teppichböden, welche bei einem Hartbodenreiniger eigentlich nicht zu erwarten sei. Ebenfalls positiv wird die rückenschonende Reinigungstätigkeit in Verbindung mit der Alltagstauglichkeit. Dieser Saugwischer sei ein Gerät, das man im Alltag einfach herausholen und fix benutzen könne. Und das selbst auf empfindlichen Hochglanzfliesen. Insgesamt also ein sehr positives Bild.

Negative Kundenstimmen

Einige Rezensenten bemängelten die Reinigungsleistung, da diese wohl nach weniger Beanspruchung nachließe. Dabei wurde vor allem von der Reinigung des Teppichs in Verbindung mit Haaren und gröberen Unrat geschrieben. (Anmerkung von uns: Ein solcher Reiniger ist natürlich nicht dafür gedacht, groben Schmutz einzusagen oder wirklich anspruchsvolle Reinigungsaufgaben zu verrichten. Dafür gibt es einfach deutlich passendere Modelle wie beispielsweise Waschsauger für die porentiefe Teppichreinigung).

Weiterhin bemängelten einige Rezensenten, dass der Sauger Schlieren und Streifen auf Fliesen hinterlassen würde. Dem gegenüber stehen allerdings deutlich mehr positive Rezensionen, die diesen Umstand widerlegen.

Ein letzter Kritikpunkt bezieht sich darauf, dass die Bürstenrollen nur 3 Monate halten würden, was ebenfalls durch eine Vielzahl von positiven Gegenstimmen angezweifelt werden dürfte.

Fazit

Insgesamt eine absolute Empfehlung. Der Saugwischer reinigt sehr gut im richtigen Anwendungsgebiet, was die Vielzahl an positiven Rezensionen bestätigen.

Wie der Name “Hartbodenreiniger” schon andeutet, eignen sich solche Sauger eigentlich nur für Leute mit viel Laminat, Parket, Fliesen, Naturstein, PVC-Boden, Linoleum etc..

Doch “eigentlich” trifft auf dieses Modell nicht zu, denn die mögliche Teppichreinigung macht den Bissel Crosswave 3-in-1 zu einer Empfehlung für fast alle Haushalte.

Ein wichtiger Hinweis, der sich aus der Auswertung der Rezensionen ergibt: Ein solcher Reiniger ist nicht dafür gedacht, den Teppich porentief zu reinigen, dafür gibt es Waschsauger, geschweige denn wirklich groben Dreck auszusaugen.

Für solche Anwendungsfälle gibt es immer bessere Modelle. Die Stärke des Saugers liegt deutlich in der alltagstauglichen Reinigung von Hartböden und Teppichen.

Die Teppichreinigung entspricht natürlich nicht der eines Waschsaugers oder Dampfreinigers, ist aber dennoch sehr praktisch, weil man Teppiche nun erstmals im gleichen Arbeitsschritt mit säubern kann, was bei anderen Hartbodenreinigern nicht möglich ist.

2. Preis-Tipp

Kärcher FC 5 Hartbodenreiniger
Reiniger in bekanntem Gelb mit Design Award 2018Hartbodenreiniger FC 5 mit Mikrofaserwalzen und 2-in-1-Funktion zum Aufwischen und Absaugen von feuchtem und trockenem Schmutz in nur einem Arbeitsschritt.

Werbung / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 12:21 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebot
Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium
Hübsche Alternative in edlem Weiß und ZubehörPraktisch baugleicher Hartbodenreiniger in edlerem Weiß und ein paar weiteren Zubehörteilen. Für den geringen Aufpreis wahrscheinlich meist (je nach Angebot) die bessere Empfehlung.

Werbung / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 04:09 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Hartbodenreinigevon Kärcher in seinem charakteristischen Gelb dürfte vorwiegend aufgrund seines verhältnismäßig niedrigen Preises auffallen (neben der Farbe natürlich).

Wir hatten uns ursprünglich den Standard-Kärcher FC5 Hartbodenreiniger angeschaut, würden aber in der überarbeiteten Fassung des Artikels eher den Kärcher FC5 Premium empfehlen, auf den wir auch nachfolgend genauer eingehen werden.

Der Grund liegt einerseits in dem (unserer Meinung nach) schickerem Design, vor allem aber in dem besseren Preis-Leistungsverhältnis aufgrund des zusätzlichen Zubehörs. Der Vorteil schwankt zwar von Angebot zu Angebot, aber überwiegend stellt dieses Modell das bessere Paket dar. Außerdem wurde der dieses Modell in deutlich mehr unterschiedlichen Testberichten untersucht als das Standard-Modell. Und gerade für Sie als Endverbraucher sind mehr Testberichte immer besser.

Der Kärcher FC5 Premium wurde von verschiedensten Testunternehmen, Institutionen und Webseiten getestet.

Technik zu Hause

Im Technik zu Hause Test wurde der FC 5 Premium mit weiteren 3 Saugern getestet [3]. Im 11/2017 erschienenen Praxis-Test wurde die selbstdrehende Walze und der 400 ml Wassertank als besonders positiv hervorgehoben. Lediglich die zweigeteilte Walze kam nicht so gut bei der Redaktion an. Insgesamt schnitt der Sauger aber mit gut-sehr gut (Note 1,5) ab, was ihn seitens der Technik zu Hause Redaktion zu einer Empfehlung macht.

Heimwerker.de

Heimwerker.de hatte den Kärcher FC 5 Premium im November 2017 getestet [4]. Dort heißt es wörtlich “… Das Testergebnis begeistert und grobe Fehler oder Mängel können dem Kärcher nicht nachgewiesen werden. Die Reinigungswirkung ist sehr gut und mit dem händischen Wischen vergleichbar. …” was sehr gut die Qualität des Saugers verdeutlicht.

Heimwerker Praxis

In der Heimwerker-Praxis-Ausgabe 6 (Erschienen 10/2017) wurde der Kärcher FC 5 Premium mit 1,3 (“Oberklasse”) bewertet. Das Preis-Leistungsverhältnis erhielt dabei die Bewertung “gut-sehr gut” [5].

ETM Testmagazin

Sie merken schon, hier kann man einige Testberichte auskramen, die allesamt sehr überzeugend sind. Das ETM Testmagazin hat im bereits vorgestellten Testbericht [1] auch den Kärcher FC 5 Premium getestet, der dort mit “gut” (89,7%) abgeschlossen hat, was bei den vier getesteten Hartbodenreinigern dem dritten Platz entspricht. Hier wurde kritisiert, dass der FC % Premium nicht ohne Station abstellbar ist, was sich im Alltag leider negativ bemerkbar macht.

Weitere, Youtube, Rezensionen, …

Generell gibt es noch zahlreiche weitere Testberichte, auf die wir hier aus Gründen der Übersicht nicht weiter eingehen wollen. Wir empfehlen Ihnen allerdings noch die Amazon Kundenrezensionen und private Youtube-Alltags-Testberichte.

Die Kundenrezensionen sind insgesamt positiv, auch wenn sich das sehr positive Bild aus den Testberichten hier leider nicht fortsetzen kann. Insgesamt waren es zum Zeitpunkt der Recherche (18.09.2018) über 180 Bewertungen mit knapp 3,5 Sternen von 5.

Positive Kundenstimmen

Insgesamt wird die Reinigungsleistung des Saugers positiv bewertet. Der tue das was von ihm erwartet wurde und sauge normalen Schmutz zufriedenstellend auf. Auch der Preis wird für Kärcher-Verhältnisse als positiv bewertet. Vor allem aber im Vergleich zum herkömmlichen Wischen sei der Sauger eine Entlastung, was man vor allem aufgrund der rückenschonenden Reinigung und dem geringeren Kontakt mit Wasser merke.

Negative Kundenstimmen

Insgesamt weicht aber die durchschnittliche Bewertung der Käufer von den Testergebnissen der Test-Institutionen ab. Grund dafür sind vermutlich die häufigeren Reklamationen und Defekte, die in den Rezensionen beschrieben wurden. Einige meinen zudem, dass die Qualität des Saugers nicht ihren Erwartungen entspräche und Kärcher viel Lärm um nichts mache.

Fazit

Wir denken, dass viele sehr negative Rezensionen durch defekte Geräte zustandekommen, die man hätte einfach umtauschen können bevor man eine so negative Bewertung schreibt.

Der FC 5 ist für alle Haushalte geeignet, die überwiegend Hartboden haben. Vor allem bei Fliesen, Laminat, usw. macht dieser Reiniger eine gute Figur.

Aufgrund der vielen negativen Bewertungen aufgrund von defekten Geräten hier der Hinweis: Sollten Sie ein nicht funktionierenden Hartbodenreiniger geliefert bekommen, dann ist das zwar ärgerlich, lässt sich aber durch Kontakt zum Kundensupport in der Regel schnell und unkompliziert lösen. Sollte Ihnen also etwas merkwürdig vorkommen, dann kontaktieren Sie bitte sofort die Stelle, wo Sie Ihr Gerät erworben haben.

Allgemeines zum Hartbodenreiniger

Sie möchten endlich den geliebten Laminat- oder Fliesenboden ohne Anstrengungen richtig sauber bekommen? 

Ein Hartbodenreiniger, bzw. auch Saugwischer oder Wischsauger genannt, ist dafür die ideale Hilfe im Haushalt. Hartbodenreiniger sorgen für eine stressfreie und einfache Reinigung von verschiedenen Hartböden wie Laminat, Parkett, Fliesen, Naturstein und vielen anderen. 

Mit einem Saugwischer wird dabei die Bodenreinigung zu einem Kinderspiel und vor allem Allergiker werden sich darüber freuen, dass Allergene im Wasser gebunden werden.

Hartbodenreiniger / Saugwischer - Auf einen Blick

Es ist teilweise gar nicht so einfach, den passenden Hartbodenreiniger bzw. Saugwischer zu finden. 

  • “Welcher Saugwischer ist gut?”, 
  • “Welcher Hartbodenreiniger ist der beste?” oder 
  • “Welchen Wischsauger soll ich mir kaufen?” 

sind typische Fragen, die sich Leute vor dem Kauf stellen. 

Daher haben wir Ihnen einige beliebte Modelle auf dem Markt intensiv vorgestellt. Wir möchten Ihnen bei der Auswahl des richtigen Saugwischers bzw. Hartbodenreinigers helfen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. 

Weitere gute Adressen für Informationen sind immer Kundenrezensionen, Vergleiche, Youtube-Videos und natürlich ein guter Saugwischer Test. Mehr dazu aber weiter unten.

  1. Allgemeines zum HartbodenreinigerEin Hartbodenreiniger bzw. Saugwischer ähnelt einem klassischen Haushaltswischer sehr stark, ist allerdings deutlich flexibler
  2. Flexibilität und NutzerfreundlichkeitRotierende Walzen sorgen dafür, dass man auch wirklich sehr einfach den Schmutz aufnehmen und aufsaugen kann. Außerdem erleichtern diese die Benutzung und lassen den Saugwischer förmlich über den Boden gleiten.
  3. Was ist wichtig? Neben der reinen Saugleistung und den Größe der Auffangbehälter sind vor allem die Handhabung, die Selbstreinigungsfunktion und auch die Flexibilität bei den Bodenbelägen wichtig für das richtige Modell. Ebenso gibt es einige Modelle, die sogar auf Knopfdruck auf den Teppichbetrieb umschalten können (Bissel Crosswave 3-in-1).

Was ist ein Hartbodenreiniger / Saugwischer?

Bei einem Hartbodenreiniger, auch Saugwischer oder Wischsauger genannt, handelt es sich um einen speziellen Staubsauger, der einerseits trockene sowie auch nasse Verschmutzungen aufsaugen kann und andererseits im gleichen Arbeitsgang Hartböden wie Laminat, Fliesen, Parkett und viele weitere durch die praktische Wischfunktion reinigt und pflegt.

Dabei ähnelt das Gerät eher einem Wischer mit Saugfunktion als einem klassischen Staubsauger oder Nasssauger. Charakteristisch ist bei einem Saugwischer die sehr spezielle und aufrechte Form. 

Während bei einem normalen Haushaltsstaubsauger ein Behältnis mit Schlauch hinter einem hergezogen wird, so schiebt man den Hartbodenreiniger eher vor sich her und kann diesen bequem über einen langen Stil bedienen.

Vorteile vom Hartbodenreiniger / Saugwischer

Hartbodenreiniger bzw. Wischsauger sind praktische Helfer bei der Reinigung in den eigenen vier Wänden. Wir empfehlen den Kauf eines solchen Gerätes vor allem aufgrund der folgenden Vorteile:

  • Vorteil 1 – Saugen und Wischen in Einem: Durch die Kombination von Trockenreinigung (Saugen) und feuchter Bodenreinigung (Wischen) in einem Arbeitsschritt sparen Sie enorm viel Zeit. Überlegen Sie sich, wie viel Zeit Sie eigentlich für das erste Durchsaugen, Durchwischen und anschließendes Warten bis der Boden trocken ist benötigen würden. Mit einem Saugwischer erledigen Sie das in nur einem Arbeitsgang und können Ihre Hartböden durch die bessere Wischleistung auch wesentlich effektiver säubern.
  • Vorteil 2 – Höhere Reinigungsleistung: Von einem Motor angetriebene Walzen sorgen dafür, dass Sie sich in der Zukunft kaum noch bei der Reinigung anstrengen müssen. Diese geht wesentlich leichter von der Hand und ist zudem noch gründlicher.
  • Vorteil 3 – Einfache Benutzung: Die Benutzung eines Hartbodenreinigers ist ein Kinderspiel und wie für den Alltag gemacht. Sie müssen das Gerät nur hin- und her bewegen und reinigen den Boden fast schon automatisch. Wünschen Sie ein wenig mehr Reinigungsleistung, dann können Sie einfach langsamer bzw. häufiger über eine Stelle saugwischen.
  • Vorteil 4 – Schmutz wird gebunden: Besonders Allergiker kennen das Problem: Man saugt den Boden, aber ein Teil wird automatisch wieder im Raum verteilt. Der Niesreiz bleibt dann nicht aus. Bei einem Saugwischer wird das aufgesaugte Material allerdings gleich im Wasser gebunden und somit nicht mehr im Raum verteilt. Das heißt für Sie: Saubere Raumluft und weniger Probleme mit Ihrer Allergie.

Wie funktioniert ein Saugwischer?

Die Funktionsweise eines Saugwischer lässt sich am besten mit einem klassischen Bodenwischer vergleichen. 

Allerdings ist der Saugwischer zusätzlich noch mit einer Saugeinheit ausgestattet, sodass man hier deutlich agiler und gründlicher agieren kann als mit einem Wischer. 

Speziell ist weiterhin, dass die Saugwischer mit rotierenden Walzen ausgestattet sind, die einerseits die Bewegung des Wischens sehr angenehm unterstützen und andererseits den Schmutz so noch leichter auffangen und aufsaugen können. 

Die genaue Walzenkonstruktion unterscheidet sich dabei von Gerät zu Gerät, ist aber im Wesentlichen sehr ähnlich. Beachten Sie, dass es auch Dampfreiniger gibt, die ohne Walzen auskommen und durch die Verwendung von Dampf verschiedene Bodentypen zusätzlich sehr gründlich reinigen können.

Möchte man sich die Funktionsweise eines Saugwischers genauer ansehen, dann lohnt sich das folgende Video “Vorwerk Saugwischer im Test“.

Für wen lohnt sich ein Hartbodenreiniger / Saugwischer?

Unserer Meinung nach lohnt sich ein Hartbodenreiniger für fast alle Haushalte. 

Wenn Sie große Flächen von Laminat, Fliesen oder ähnlichen Bodenbelägen haben, dann sollten Sie definitiv über eine Anschaffung nachdenken. 

Ein Kauf lohnt sich aber eher nicht, wenn Ihre Wohnung größtenteils Teppich als Bodenbelag hat. 

Damit Sie sich leichter entscheiden können, ob sich ein Saugwischer für Sie lohnt, haben wir ein paar klassische Szenarien nachfolgend vorgestellt:

  1. Laminat & Parkett

    Ein Hartbodenreiniger ist natürlich perfekt für die Verwendung auf dem beliebten Holzboden geeignet. Möchte man sein Laminat richtig reinigen und pflegen, dann kommt man eigentlich nur sehr schwer an einem solchen Gerät vorbei. Vor allem im Alltag lohnt es sich, wenn man mal schnell über den Boden fahren kann und somit ernsthafte Verschmutzungen oder Beschädigungen vermeiden kann, die bei Holzböden leider nicht nur sehr unschön aussehen, sondern auch Platz für sich ablagernden Dreck bieten.

  2. Fliesen & Naturstein

    Fiesen und Natursteine gehörte sicherlich ebenfalls zu prädestinierten Bodenarten für den Saugwischer. Auch hier lohnt sich die Verwendung eines qualitativen Hartbodenreinigers. Da sich Flüssigkeiten sehr schnell in den Fugen ansammeln, sollte man bei dem Reinigungsvorgang ein wenig vorsichtiger sein und diesen an den Bodenbelag anpassen. Doch gerade durch die feuchte Reinigung kann man wesentlich besser Verschmutzungen aus Fugen entfernen als dies mit einem herkömmlichen Staubsauger möglich wäre.

  3. Rückenprobleme

    Häh? Werden Sie jetzt vermutlich denken … Rückenprobleme sind ja nun mal kein Bodenbelag, ja das ist klar. Aber bei einem Saugwischer muss man sich nicht so sehr bücken und kann verhältnismäßig aufrecht den Saugvorgang vornehmen, was sicherlich für den einen oder anderen eine sehr willkommene und wohntuende Abwechslung darstellt.

  4. Größere Räume ohne viel Hindernisse

    Saugwischer sind definitiv nicht für kleine und enge Räume konzipiert. Sollen die Räume in Ihrer Wohnung eher klein oder vollgestellt sein, dann lohnt sich ein Hartbodenreiniger nicht. In diesem Fall ist es sehr mühsam und teilweise sogar nervig, mit einem solchen Gerät zu arbeiten. Tun Sie sich diesen Stress nicht an und nutzen Sie die Saugwischer nur, wenn ihre Räume einigermaßen groß und hindernisfrei sind.

Hartbodenreiniger Test / Saugwischer Test

Möchte man sich ein neues Produkt zulegen, dann schaut man häufig zuerst nach verschiedenen Testberichten aus diesem Bereich. 

Und dabei ist es eigentlich egal, ob es sich um einen Schnellkochtopf, Baustellenradio, eine Wippkreissäge oder einen Saugwischer handelt. 

Ein Saugwischer Test stellt somit immer eine gute erste Anlaufstelle für empfehlenswerte Modelle dar, doch hier sollte man auch immer auf ein paar Punkte achte, auf die wir im Folgenden ein wenig genauer eingehen wollen.

Warum ist ein Saugwischer Test sinnvoll?

Der beste Test ist natürlich der, den man auch selbst durchgeführt hat. Auch wenn dieser vielleicht nicht so systematisch wie bei der Stiftung Warentest ist, so kann dieser meist mehr Erkenntnisse liefern als es jeder noch so gut durchgeführte Hartbodenreiniger Test liefern könnte. 

Der Grund dafür ist eigentlich simpel: Beispielsweise ist es natürlich wichtig wie viel Leistung ein Gerät hat, doch den Durchschnittsnutzer interessiert dabei nicht wie viel Watt es genau sind, sondern wie sich die Leistung im Alltag anfühlt. 

Daher müssen Sie im einem konsumierten Testbericht immer auf die Erfahrungen der Tester vertrauen. 

Glücklicherweise kann man aber oftmals die Geräte bei Nichtgefallen oder wenn diese den eigenen Erwartungen nicht entsprechen zurückschicken, auch wenn das immer eine recht unangenehme Situation darstellt.

Hartbodenreiniger Stiftung Warentest, Ökotest und andere Testunternehmen, Testquellen

Die Stiftung Warentest ist immer ein sehr guter Anlaufpunkt wenn es um seriöse und unabhängige Testberichte geht. 

Leider ist die Nutzerorientierung in unseren Augen oftmals etwas verrückt, weswegen für viele Interessenten ein einfacher und vielleicht nicht so systematischer Test auf Youtube oft attraktiver ist. 

Dennoch sollte man sich die getesteten Sauger auf https://www.test.de/thema/staubsauger/ mal genauer ansehen. Bei der Stiftung Warentest findet man dabei nicht nur Hartbodenreiniger/Saugwischer, sondern auch zahlreiche andere empfehlenswerte Modelle.

Googelt man Begriffe wie „Hartbodenreiniger Öko Test“ oder „Ökotest Saugwischer“, dann findet man leider keinen ausführlichen Testbericht dieses ebenfalls empfehlenswerten Testportals. Allerdings kann man auf einen Testbericht vom FC 5 Kärcher Hartbodenreiniger auf http://etm-testmagazin.de/tests/kaercher-fc-5-premium-hartbodenreiniger-im-test zurückgreifen.

Weitere sehr praktische, informative und empfehlenswerte Quellen sind dabei die Folgenden:

Beachten Sie, dass diese Sammlung von Testberichten nicht erschöpfend ist und man sicherlich noch weitere finden kann. Diese stellen daher nur einen groben Querschnitt empfehlenswerter Testquellen dar, wenn man sich weiter zu diesem Thema informieren möchte.

Vorwerk Hartbodenreiniger im Test

Im Bereich der Sauger ist Vorwerk definitiv eine Hausnummer und sollte auch immer im Hinterkopf behalten werden. Daher haben wir auf Youtube mal nach verschiedenen Testberichten in diesem Bereich für Sie gesucht, die Sie definitiv ansehen sollten, wenn Sie an einem Vorwerk Hartbodenreiniger interessiert sind.

Was sollte man bei einem Saugwischer Test beachten?

Ein Hartbodenreiniger Test bzw. Saugwischer Test ist eine ideale Anlaufstelle für Informationen zu beliebten und empfehlenswerten Geräten. 

Achten Sie aber darauf, dass es sich auch um einen Testbericht von einem seriösen Testunternehmen wie Stiftung Warentest oder Ökotest handelt. 

Auch ist ein Wischsauger Test von bekannten Zeitschriften, Webseiten oder Heimwerkern empfehlenswert. Viele Medien werben allerdings mit einem Saugwischer Test, bei dem zwar Testsieger gekürt werden aber nie ein Produkt wirklich getestet wurde. 

Und da liegt auch die Crux … 

Achten Sie daher darauf, dass Sie auch einen seriösen Testbericht ansehen oder durchlesen, denn viele in dem Markt haben nie einen Test durchgeführt und geben dies nur vor, um damit auf plumpe Art und Weise Provisionen abzukassieren.

Sollten Sie einen richtigen Hartbodenreiniger Test gefunden haben, dann sind vor allem der Testsieger und der Preis-Leistungssieger (die Bezeichnungen variieren hier) sehr interessant. 

Beim Hartbodenreiniger Testsieger handelt es sich in der Regel um ein Gerät, das zwar auf allen bzw. den meisten Ebenen überzeugt, jedoch auch meist sehr teuer ist. 

Interessanter ist daher aus dem Saugwischer Test immer der Preis-Leistungssieger. 

Dieser bietet vielleicht nicht ganz so viel Leistung wie der Testsieger und ist vermutlich auch nicht so gut ausgestattet, aber kann in der Regel durch ein attraktiveres Gesamtpaket punkten und ist daher besonders im privaten Rahmen eine deutliche Empfehlung

Hartbodenreiniger Erfahrungen

Praktisch sind auch die zahlreichen Kundenbewertungen auf Amazon oder anderen Shopping-Portalen. Unserer Meinung nach gibt es kaum etwas Ehrlicheres als Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte von Leuten, die ein Produkt im Alltag auch wirklich benutzen und somit gewissermaßen auch “testen”. 

Sollten Sie also beispielsweise an „Kärcher Hartbodenreiniger Erfahrungen“ interessiert sein, dann lohnt sich der Blick zu den Erfahrungsberichten bzw. Alltagstestberichten der Rezensenten auf Amazon oder anderen Shoppingportalen.

Hartbodenreiniger / Saugwischer kaufen – 5 Tipps

Wer sich einen Saugwischer kaufen möchte, sollte ein paar Dinge beachten. 

Typischerweise startet man bei der Informationssuche bei einem Saugwischer Test. Diese stellen oftmals den besten Startpunkt die die Suche nach dem perfekten Hartbodenreiniger dar. 

Worauf Sie dann aber achten sollten, erfahren Sie jetzt in unseren 5 Tipps für den Hartbodenreiniger Kauf.

  1. Fassungsvermögen

    Hartbodenreiniger sind für die Reinigung von typischen Verschmutzungen aus dem Alltag gedacht. D.h. diese eignen sich hervorragend für die wöchentliche Laminatreinigung oder auch mal das Aufsaugen von Flüssigkeiten auf dem Boden, wenn beispielsweise ein Glas heruntergefallen ist. Das Fassungsvermögen dieser Geräte liegt meist zwischen 200 und 800 ml, bzw. eher zwischen 400 und 500 ml. Wollen Sie länger am Stück oder größere Flächen reinigen empfiehlt sich ein Gerät mit einem größeren Behältervolumen.
  2. Leistung

    Die Aufnahmeleistung von Hartbodenreinigern liegt bei den Alltagsgeräten in der Regel bei circa 500 Watt. Das liest sich auf dem Papier im Vergleich zu einem Haushaltsstaubsauger recht wenig, ist aber für die Hartbodenreinigung vollkommen ausreichend.
  3. Handhabung

    Hartbodenreiniger haben in der Regel Walzen, die durch einen Motor angetrieben werden. D.h. es ist kein Kraftaufwand nötig, um Verschmutzungen zu reinigen. Die Handhabung eines solchen Gerätes ist daher meist sehr komfortabel. Für hartnäckigere Verschmutzungen muss man nur mehrmals über diese fahren, schon werden diese gelöst und aufgesaugt.
  4. Selbstreinigungsfunktion

    Den Sauger nach der Reinigung selbst zu reinigen, kann mitunter ganz schön nerven. Ihr Hartbodenreiniger sollte daher immer über eine Selbstreinigungsfunktion verfügen. So sparen Sie sich enorm viel Arbeit im Alltag. Diese Selbstreinigungsfunktion ist natürlich kein Allheilmittel. Besonders Haustierbesitzer werden wissen, wie viel Haare sich beim Saugen überall verfangen können. Starke Verschmutzungen müssen daher meist dennoch manuell entfernt werden. Aber ein selbstreinigendes Gerät spart trotzdem viel Arbeit.
  5. Teppichreinigung

    Hartbodenreiniger sind für die Reinigung von Hartböden konzipiert. Doch wie sieht es eigentlich mit Teppichen aus? Nicht jeder Hartbodenreiniger kommt mit diesen gut klar. Es gibt aber auch ein paar multifunktionale Kombigeräte, die per Knopfdruck ihre Funktionalität von Hartboden- auf Teppichreinigung umstellen können und somit besonders attraktiv im Alltag sind.

Wie viel kostet ein Hartbodenreiniger?

Ein Hartbodenreiniger ist definitiv ein praktisches Hilfsmittel im Haushalt. Doch die Anschaffung lohnt sich prinzipiell nur für Leute, die auch wirklich viel solcher Hartböden zu reinigen haben. Denn der Preis für einen guten Hartbodenreiniger bewegt sich meist zwischen 200 und 350 Euro, was als gar nicht so günstig einzustufen ist (im Gegensatz zu einem herkömmlichen Staubsauger).

Es gibt zwar auch Geräte, die unter 200 Euro angeboten werden, jedoch würden wir Ihnen davon abraten, da diese in der Regel schlechter Verarbeitet sind oder essentielle Funktionen fehlen. Empfehlenswerte Saugwischer mit der 3-in-1 Funktionalität (Saugen, Wischen, Trocknen) fangen meist erst bei einem Preis von 200 Euro an.

Man muss beim Kauf eines Hartbodenreinigers auch immer beachten, dass sich noch zusätzliche Anschaffungskosten ergeben können. Beispielsweise braucht man in der Regel einen Reiniger vom Hersteller. 

Sicherlich kann man auch einen herkömmlichen aus dem Supermarkt verwenden, jedoch würden wir Ihnen zu den dafür vorgesehenen raten. 

Bei einigen Saugwischern kann man ebenfalls von Ersatzbürsten oder Ersatzfilter miterwerben, was sich besonders bei anspruchsvolleren Aufgaben lohnt. Sollten Sie also Ihren neuen Hartbodenreiniger exzessiv einsetzen wollen, dann lohn sich der Kauf von solchem Zubehör auf jeden Fall.

Wie bedient man einen Hartbodenreiniger / Saugwischer?

Die Bedienung eines Hartbodenreinigers ist allgemein sehr einfach, unterscheidet sich jedoch von Gerät zu Gerät ein wenig. 

Für eine grobe Orientierung haben wir aber eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur sicheren Bedienung des Saugwischers für Sie entworfen:

Schritt 1: Vorbereitung

Bevor es richtig losgeht, sollten Sie Ihren Hartbodenreiniger startklar machen. Lohnenswert ist auch ein Vorsaugen mit einem herkömmlichen Staubsauger. Besonders angenehm sind in diesem Arbeitsgang auch die immer beliebter werdenden Saugroboter, die man als helfende Sauger zur täglichen Hartbodenreinigung einsetzen kann. So muss man allgemein weniger mit dem Saugwischer arbeiten.

Frischwassertank befüllen / Reinigungsmittel

Entnehmen Sie als Erstes den Wasserbehälter des Hartbodenreinigers und befüllen Sie diesen mit frischem Wasser. Achten Sie darauf, diesen nicht zu voll zu machen. Für eine bessere Reinigungsleistung sollten Sie das Wasser mit einem Reinigungsmittel mischen. 

Viele Hersteller liefern bereits ein passendes Reinigungsmittel für unterschiedliche Hartböden mit. Achten Sie drauf, dass einerseits das Reinigungsmittel für Ihr Gerät und andererseits für den zu reinigenden Boden geeignet ist.

Reinigungsrollen einsetzen / Wischtuch anbringen

Typischerweise wird der Hartbodenreiniger nach der Benutzung in eine Parkposition gebracht. Dabei werden oft die Walzen oder Wischtücher (v.a. beim Dampfreiniger) entfernt. Bringen Sie diese nun wieder am Gerät an und achten Sie darauf, dass Sie die Hinweise aus der Anleitung befolgen.

Schritt 2: Saugwischen

Das Gerät ist nur startklar und kann benutzt werden. Schließen Sie es daher an einer Steckdose an. Diese sollte mittig im Raum sein, da Sie so möglichst viel vom Raum reinigen können, ohne die Steckdose zu wechseln.

Der Hartbodenreiniger wird nach dem Einschalten in ruhigen Vor- und Rückwärtsbewegungen über den Boden geführt. Diese Bewegung sollte langsamer als mit einem normalen Wischer erfolgen, um das gewünschte Reinigungsergebnis zu erhalten. Bei kräftigeren Verschmutzungen sollte man entweder häufiger oder langsamer über die Verschmutzung „fahren“.

Der Fußboden wird mit einem Hartbodenreiniger nur nebelfeucht gereinigt. D.h. dieser trocknet danach sehr schnell und Sie brauchen sich keine Gedanken darüber machen, dass eventuell zu viel Flüssigkeit das Laminat aufquellen lässt.

Achten Sie bei der Reinigung auf Unebenheiten im Boden, denn dort sammelt sich häufig ein wenig mehr Flüssigkeit als auf einer ebenen Fläche.

Schritt 3: Nachbereitung

Wenn Sie den Boden zu Ihrer Zufriedenheit gereinigt haben, sollten Sie als erstes den Schmutzwassertank entleeren. Anschließend werden (je nach Verschmutzungsgrad) die Walzen bzw. das Wischtuch beim Damprreiniger entnommen und separat entsprechend der Bedienungsanleitung gereinigt.

Sie können aber auch die Selbstreinigungsfunktion nutzen, wenn Sie ein selbstreinigendes Gerät erworben haben. Einige Geräte bieten eine Parkposition mit Ladestation an, in der der Hartbodenreiniger ebenfalls gereinigt wird. Diese Stationen sind sehr praktisch, da man dort den Reiniger aufbewahren, aufladen und auch gleichzeitig reinigen kann.

Kontrollieren Sie die gereinigten Flächen gegebenenfalls nochmals grob nach und achten Sie vorwiegend auf gestaute Nässe. Gerade in Dellen von den Holzdielen und generell bei unebenem Boden sammelt sich gerne mal überschüssiges Wasser, was unter Umständen unschöne Flecken hinterlassen kann.

Handstaubsauger Hersteller & Marken

Wie bei allen Staubsaugern oder Haushaltsgeräten gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Herstellern und Marken. 

So natürlich auch bei Hartbodenreinigern, was die Entscheidung für das passende Modell für sich selbst nicht einfacher macht. 

Daher gibt es nachfolgend eine Übersicht zu den beliebtesten Herstellern auf diesem Gebiet.

Kärcher Logo

Kärcher Hartbodenreiniger

Das weltweit operierende Familienunternehmen Kärcher mit Sitz in Winnenden ist vor allem für die Produktion von Hochdruckreinigern, Bodenreinigungsmaschinen und Industriestaubsaugern bzw. Nasssaugern bekannt. Charakteristisch ist vor allem die gelbe Farbe als Markenzeichen. In vielen Gegenden wird der Begriff Kärcher sogar als Synonym für Hochdruckreiniger verwendet, was den Stand dieser Marke in der Reinungsszene sehr gut verdeutlicht. Kärcher bietet natürlich auch Hartbodenreiniger an und unterscheidet dabei zwischen Hartbodenreinigern für Wohnflächen wie beispielsweise dem Kärcher FC 5 und Hartbodenreinigern für große Flächen wie dem BR 4.300, der für Flächen bis zu 200 qm konzipiert wurde.

Vorwerk Logo

Vorwerk Saugwischer

„Sauberkeit zum Wohlfühlen seit 1930“ ist bei der Firma Vorwerk einfach Programm und das merkt man den Produkten auch an. Hier trifft Qualität auf Nutzerzufriedenheit, was man auch bei dem beliebten Kobold SP600 Saugwischer merkt. Mit diesem Gerät lässt sich laut dem Hersteller mit einer Tankfüllung eine Fläche von bis zu 60qm reinigen was für die allermeisten Privathaushalte eine gute Leistung darstellt. Geeignet ist dabei das Gerät für die klassischen Hartböden wie Parkett, Laminat, Fliesen, Vinyl oder Steinböden. Praktisch ist bei Vorwerk auch generell die Möglichkeit, dass man sich die Geräte vor Ort vorführen lassen kann, was sich bei einer verhältnismäßig teuren Anschaffung für viele unter Umständen lohnt.

Philips Logo

Philips Saugwischer

Die Philips GmbH mit ihrem Firmensitz in der Hansestadt Hamburg wurde 1926 gegründet und kann auch eine lange und traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Mit dem Philips Aquatrio Pro hat die Firma einen Hartbodenreiniger auf dem Markt, der einfach gut ankommt. Schaut man sich alleine die schiere Anzahl der Rezensionen am Amazon an, die fast an die 500 herankommt (Stand: 29.07.2018), dann merkt man erst wie häufig dieses Gerät über die Ladentheke ging. Schließlich werden gute Produkte auch häufig gekauft und daher ist dieses Modell immer einen Blick wert.

Bissel Hartbodenreiniger

Das Familienunternehmen Bissell, das schon bereits seit über fünf Generationen seit 1876 auf dem Markt ist, gehört zu den führenden Firmen auf dem Gebiet der Haushaltsreinigung und ist daher besonders bei den Hartbodenreinigern ein absoluter Geheimtipp, auch wenn die Popularität des Bissell Crosswave 3-in-1 eine andere Sprache spricht. Denn dieses Gerät dürfte zu den beliebtesten und auch besten Geräten auf dem Markt der Saugwischer gehörten. Nicht umsonst wurde dieses Gerät im ETM Testmagazin so gut bewertet.

Beliebte Hartbodenreiniger und Saugwischer Hersteller

Es gibt eine ganze Reihe an Hartbodenreiniger-Herstellern und Marken. Hier einmal eine kleine Auflistung der Bekanntesten zur Übersicht:

Hinweis: Beachten Sie, dass diese Liste nicht erschöpfend ist und auch nicht sein kann.

Hartbodenreiniger Bestseller

Was eignet sich besser als eine Bestseller-Liste wenn man sich ein neues Produkt zulegen möchte, von dem man anfangs noch nicht so viel gehört hatte.? Daher haben wir Ihnen nachfolgend die Bestseller von Amazon aufgelistet, die oftmals den idealen Einstiegspunkt für eine weitere Recherche darstellen.

AngebotBestseller Nr. 1
BISSELL 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger (für Hartböden und Teppiche) (560 W - 0.82 L)
  • Der 3in1 Bodenreiniger: waschen, saugen und trocknen in nur einem einzigen Arbeitsgang
  • Für alle Böden: verleiht Hartböden im Nu einen neuen Glanz und kann Teppiche mit wenig Aufwand auffrischen dank der enthaltenen Probiergröße Multiflächen-Reinigungsmittel
  • Einfach zu entfernende Tanks für Schmutzwasser und Frischwasser zum leichten Füllen/Entleeren; dank separater Tanks reinigt das Gerät mit einer Mischung aus sauberem Wasser und Reiniger; Nutzen Sie für optimale Leistung ausschließlich BISSELL Multi Surface oder Wood Floor Reinigungsmittel
  • Testsieger: mit "Sehr Gut" bewertet im Hartbodenreiniger-Test von Testmagazin
  • Gewinner des Red Dot Design Awards
AngebotBestseller Nr. 2
Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium (460 Watt) weiß/grau, 10555600
  • Bodenart: Parkett/Laminat, Hartboden
  • Detail Beutel: Beutellos
  • Einsatz: Nassreinigung
  • Staub/Schmutzbehälter Volumen: 0,2 Liter
  • Gewicht: 5 kg
Bestseller Nr. 3
Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 (mit besonders robuster E-Commerce Verpackung)
  • Durch die Selbstreinigungsfunktion bleiben die Walzen sogar während des Gebrauchs sauber
  • Ob Holz, Stein oder Kunststoff: Der FC 5 kann auf allen Hartböden eingesetzt werden
  • Nach der Nutzung kann der Hartbodenreiniger in der praktischen Parkstation abgestellt werden
  • Die Mikrofaserwalzen lassen sich schnell und kinderleicht montieren und entnehmen, außerdem sind sie für die Maschinenwäsche geeignet
  • Der Reinigungskopf besitzt ein flexibles Drehgelenk und ermöglicht so eine leichte Handhabung
AngebotBestseller Nr. 4
Vileda Steam Dampfreiniger, für streifenfreie und hygienische Sauberkeit, Entfernt 99,9% der Bakterien ohne chemische Reinigungsmittel
  • Der Vileda Steam Dampfreiniger für hygienische und gründliche Sauberkeit auf allen Hartböden und Teppichböden
  • Der Dampfwischer entfernt mittels Dampf bis zu 99,9% der Bakterien und Keime von Böden - ohne den Einsatz chemischer Reinigungsmittel
  • Der hochwertige Microfaserbezug des Vileda Steam Dampfreiniger Sets sorgt für streifenfreie Sauberkeit auf Hartböden. Dank des mitgelieferten Teppichgleiters werden Teppichböden hygienisch sauber
  • Innerhalb von 15 Sekunden auf dem Boden einsatzbereit: einfach Wasser in den Tank füllen und den Steam an die Steckdose anschließen
  • Eine Tankfüllung mit Wasser reicht für eine Fläche von bis zu 130 m²
Bestseller Nr. 5
Kärcher FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger Nass-Trockensauger weiß
  • Für die Anwendung auf nahezu allen Hartböden (z.B. Parkett, Laminat, Kork, Stein, Linoleum, PVC....) und Reinigungseinsätze in sämtlichen Bereichen (z. B. Toilette, Küche, Bad etc.).
  • Dank der Selbstreinigungstechnologie immer mit Frischwasser wischen.
  • Beste Manövrierbarkeit für die einfache Reinigung unter Möbeln, in Ecken und Kanten.
  • Unbegrenzte Bewegungsfreiheit - Dank Akkubetrieb mit Laufzeitanzeige.
AngebotBestseller Nr. 6
Philips Aquatrio Pro FC7080/01 Nass-/Trockensauger (3in1 für alle Hartböden) Blau
  • Gründlich Saugen, wischen und trocknen in einem Durchgang mit schnell rotierenden Mikrofaserbürsten
  • Separate Frisch- und Schmutzwasserbehälter und LED-Anzeige für einfache Bedienung
  • Reinigung von mehr als 60 Quadratmeter pro Wassertankfüllung mit immer frischem Wasser
  • Bis zu 99% der Bakterien werden abgetötet, Allergene werden reduziert
  • Lieferumfang: AquaTrio Pro, Reinigungsschale
AngebotBestseller Nr. 7
Kärcher kabelloser Hartbodenreiniger FC 3 Cordless
  • Die rotierenden Walzen werden automatisch mit Wasser aus dem Frischwassertank befeuchtet
  • Das flexible Drehgelenk und schlanke Produktdesign machen den Hartbodenreiniger besonders wendig
  • Wischen stets mit frischem Wasser dank innovativer Selbstreinigungsfunktion: Das aufgenommene Wasser-Schmutz-Gemisch wird permanent von den Walzen abgestreift und direkt in den Schmutzwassertank befördert
  • Die Vorwärtsdrehung der elektrischen Walzen erleichtert das Wischen und verbessert die Reinigungsleistung
  • Übrigens: Die hochwertigen Mikrofaserwalzen lassen sich schnell und bequem wechseln und sogar in der Waschmaschine reinigen
Bestseller Nr. 8
Kärcher FC 5 Hartbodenreiniger (460 Watt, 2-Tank-System) weiß, 1.055-520.0
  • Auf sämtlichen Hartböden wie z.B. Parkett, Laminat, Kork, Stein, Linoleum oder PVC
  • Wischen ohne Vorsaugen durch Aufnahme von feuchtem und trockenem Schmutz in nur einem Schritt.
  • Die Mikrofaserwalzen lassen sich schnell und kinderleicht montieren und entnehmen.
  • Hygienisches Entnehmen und Entleeren des Schmutzwassertanks ohne Schmutzkontakt.
  • 2-Tank-System
AngebotBestseller Nr. 9
BISSELL 20522 Spinwave Elektrischer Mop für Hartböden, 105 W
  • Keine Reinigung mehr auf Händen und Knien oder mit umständlichem Mop und Eimer: Spinwave erledigt das Wischen und Polieren Ihrer Böden für Sie.
  • On-Demand Sprühvorrichtung regelt die Menge an Reinigungslösung, die Sie auf Ihre empfindlichen Hartholzböden sprühen.
  • Schwenksteuerung: Manövrieren Sie Ihren Spinwave ganz einfach über Ihre Fußböden.
  • Leichtes Füllen des Lösungsbehälters.
  • 2 Sätze an waschbaren Spin Pads: Weiche Pads für die tägliche Reinigung und Scrubby Pads für hartnäckige, verklebte Verschmutzungen.
AngebotBestseller Nr. 10
Bissell 1977N Vac & Steam Titanium 2-in-1 Staubsauger und Dampfreiniger (1600 Watt)
  • Kraftvoller Zyklon-Staubsauger und Dampfreiniger zugleich: jetzt können Sie dampfreinigen und dabei trockenen Unrat im selben Schritt aufnehmen
  • Natürliche Reinigung: Entfernt 99,9% aller Verunreinigungen und Bakterien im Haushalt - ganz ohne Chemie und ausschließlich mit Wasser
  • Reinigt und desinfiziert mit Hilfe von stark erhitztem Dampf, der Schmutz, Verunreinigungen und Bakterien ablöst und dabei Oberflächen absolut makellos hinterlässt
  • Einzigartiger DropIt-Schmutzfangbehälter ermöglicht das hygienische Entsorgen von Haaren und Schmutz - ohne dass diese berührt werden müssen
  • Die Dry-Tank-Technologie hält Schmutz im Abfallbehälter separat vom Dampf und somit komplett trocken. Ein leicht zu bedienender Knopf sorgt für einfaches Säubern nach der Benutzung

Werbung / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 07:01 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beachten Sie aber, dass die Bestseller häufig “nur” eine attraktives Preis-Leistungsverhältnis abdecken, denn besonders sehr qualitative oder leistungsstarke Geräte mit umfassender Ausstattung sind typischerweise auch mit einem höheren Preis verbunden, den man im Alltag häufig nicht bereit ist, zu zahlen. Aber in der Regel kann man auch immer davon ausgehen, dass schlechte Produkte seltener gekauft werden und demnach nicht in solche Auflistungen zu finden sind. Daher kann man die Bestseller immer als guten Einstiegspunkt in die Recherche nutzen.

Häufige Fragen zum Hartbodenreiniger

Nachfolgend haben wir Ihnen noch typische Fragen aufgelistet, die häufig vor dem Kauf gestellt werden. Hier kommen in unregelmäßigen Abständen immer wieder hinzu, sobald neue Fragen auftauchen, die noch nicht anderweitig direkt beantwortet worden.

Leider kann man diese Frage nicht eindeutig beantworten, da das Wort “beste” immer abhängig von dem Bewertungsmaßstab ist. Allerdings stellt der Bissell Crosswave 3-in-1 eine sehr deutliche Empfehlung dar, was nicht nur die zahlreichen Kundenrezensionen, sondern auch beispielsweise das ETM Testmagazin bestätigt hat. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Top-Gerät im privaten Rahmen sind, dann sollten Sie sich diesen Saugwischer zuerst anschauen.

Natürlich möchte man vor dem Kauf noch praxisrelevante Erfahrungsberichte bekommen, um die Herstellerversprechen auch realistisch einschätzen zu können. Nicht umsonst wird die Frage “Wer hat Erfahrungen mit Hartbodenreinigern?” so häufig in Foren oder auf Social Media Kanälen gestellt.

Erfahrungen findet man am besten direkt in den Amazon Kundenrezensionen, auf privaten Haushaltsblogs und auch auf Youtube. Wir würden Ihnen empfehlen, zuerst die Kundenrezensionen zu überfliegen und auch parallel auf Youtube nach Praxistest zu suchen. So bekommen Sie auch gleich audiovisuell einen Eindruck von dem Gerät.

Quellen & weiterführende Links

Hier finden Sie alle unsere verwendeten Quellen. Wir recherchieren sehr ausführlich und nutzen nur seriöse Testberichte bekannter Testunternehmen. Wir haben dabei alle Testberichte selbst gekauft, falls sich diese hinter einer Pay-Wall befanden.

Weiterhin haben wir ein paar interessante Links eingefügt, die für Sie spannend sein könnten, wenn Sie noch ein wenig weiter recherchieren möchten.

Quellenangaben

  1. 4 Hartbodenreiniger im Vergleich vom ETM Testmagazin: https://etm-testmagazin.de/tests/4-hartbodenreiniger-im-vergleich-2574
  2. Testbericht vom ETM Testmagazin zum Kärcher FC 5 Premium: https://etm-testmagazin.de/tests/kaercher-fc-5-premium-hartbodenreiniger-im-test
  3. Technik zu Hause Praxistest (4 Sauger im Test inkl. Kärcher FC 5 Premium): http://www.technikzuhause.de/testbericht/4-wisch-sauger-im-praxistest/
  4. heimwerker.de Kärcher FC 5 Premium Test: http://www.heimwerker.de/wissen/heimwerker-test/reinigungsgeraete-fuer-eine-saubere-werkstatt/hartbodenreiniger-kaercher-fc5-im-test.html
  5. Heimwerker Praxis (hier hatten wir leider nicht das Original vorliegen und zitieren daher die folgende Quelle, die Heimwerker Praxis zitiert): https://www.testberichte.de/d/einzeltest/heimwerker-praxis-465426.html
  6. Haus und Garten Test (Philips FC7080/01 AquaTrio Pro), kostenpflichtig: https://www.haus-garten-test.de/2018/06/test/testswohnzimmer/philips-wischsauger-test-2018-aquatrio-pro-fc7080/
  7. Youtube Video Testbericht von 83metoo zum Philips Aquatrio Pro FC7080 Nass Trockensauger: https://www.youtube.com/watch?v=l5jcFcfTWSY

Weiterführende Links

Über den Autor

staubsauger-fibel-autor-christian
Christian von staubsauger-fibel.de
Facebook
Google+
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Moin Moin würden wir jetzt hier in Leipzig sagen. Ich bin der Christian und quasi das Gesicht hinter der Seite. Ich bin Psychologie-Student (derzeit im Master) und arbeite als Online Marketing Manager in einer Online Marketing Agentur. Mein Job ist es also, Webseiten zu bauen.

Warum jetzt diese Seite?

Naja, ich war damals selbst auf der Recherche, weil ich einen Nasssauger für unseren komplett verdreckten Keller gebraucht habe und ich fühlte mich nicht sonderlich gut beraten durch die ganzen Webseiten, die es zu dem damaligen Zeitpunkt im Netz gab. Viele waren inhaltlich einfach nicht sonderlich überzeugend und andere wiederum wollten mit Faketests die Besucher belügen.

Und genau das war aber der Auslöser für diese Webseite: Ich wollte einen Anlaufpunkt für unterschiedlichste Saugertypen schaffen und dort möglichst viele Informationen gleichzeitig aufzeigen. Deswegen werte ich auch bestehende Testberichte und Erfahrungsberichte aus, schaue mir die unterschiedlichen Plattformen an und so weiter. Ich hoffe jedenfalls, dass Sie sich hier gut aufgehoben und vor allem gut beraten fühlen.

Was sind eigentlich solche Fake-Testseiten? Im Prinzip sind das Webseiten, die behaupten ein bestimmtes Produkt getestet zu haben zu haben, dieses in Wahrheit aber niemals in der Hand hatten (meist haben diese Webseiten auch ein “test” in der Domain). Diese Webseiten wollen sich somit als „seriöses Testunternehmen darstellen“, um Ihnen im Endeffekt mehr zu verkaufen. Meist ist dann das teuerste Produkt auch zufälligerweise der „Testsieger“ – Wen wundert es, denn damit verdienen die Betreiber am meisten Geld.

Im Rahmen dieser Masche gab es auch eine „Abmahnwelle“, die in Abmahnungen seitens der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) bei vergleich.org, warentest.org und einem Betreiber namens Fritz Recknagel als Betreiber der Seite spuelmaschinen-tests.de resultiert sind. Mehr Infos erhalten Sie auf welt.de.

Schauen Sie sich daher die Webseiten, die diesem Vorbild folgen (sichtbar als Screenshot auf welt.de bzw. hier als abgemahnte Referenz – Dies ist übrigens eine archivierte Webseite. D.h. so sah damals die Webseite aus. Nach der Abmahnung hat sich hier natürlich live einiges getan), ganz genau an, überprüfen Sie inwieweit die Produkte auch wirklich getestet wurden (falls natürlich beispielsweise von “in unserem XYZ Test” gesprochen wird) und melden Sie diese gegebenenfalls bei einer zuständigen Verbraucherzentrale, falls Ihnen der Webauftritt suspekt vorkommt.

Die Seite staubsauger-fibel.de wird nicht von Herstellern finanziert! Wir wollen eine möglichst objektive Anlaufstelle für Leute schaffen, die sich vor dem Kauf eines Staubsaugers informieren wollen. D.h. wir lassen uns kein Geld in die Tasche stecken, um bestimmte Produkte besser darzustellen und so weiter. Außerdem checken wir verschiedenste Testberichte und Rezensionen, um Ihnen ein möglichst umfassendes Bild geben zu können.

Die Seite wird über sogenannte “Affiliate-Links” monetarisiert. D.h. wenn Sie sich im verlinkten Shop (z.B. Amazon) ein Produkt kaufen, dann erhalten wir eine Provision (zwischen 1 und 10%). Für Sie entstehen dadurch aber keine Nachteile, der Preis wird nicht höher etc.. Eigentlich bekommen Sie davon gar nichts mir, aber uns ist Transparenz sehr wichtig, weswegen wir Sie hier darauf hinweisen.

Keine Sorge: Unsere Bewertungen, Recherchen und allgemeinen Arbeiten hängen absolut nicht mit der erzielten Provision ab. Eher im Gegenteil, wenn wir Ihnen nur teure Modelle empfehlen würden, damit wir mehr Geld verdienen, würden wir unsere Arbeit einfach schlecht machen. Dennoch schreiben wir unter jede Produktbox, bei der wir durch Ihren Kauf etwas Geld verdienen würden, “Werbung” darunter, weil die Rechtslage einfach sehr undurchsichtig ist. Wenn Sie Fragen Anregungen oder sonstiges haben, dann können Sie uns gerne kontaktieren.